Bregenzerwälder Mannschaftsmeisterschaft

Spannung pur, am letzten Spieltag der BWM-Meisterschaft.
Nach dem Abstieg im letzten Jahr, hat es unsere 1. Bregenzerwald-Mannschaft geschafft, gleich wieder aufzusteigen!
Nach bisher allen gewonnen Partien der diesjährigen Meisterschaft, fehlte nur noch 1 Sieg um den Aufstieg zu fixieren. Das war allerdings alles andere als leicht gegen die Cracks aus Langenegg. Bei enormer Hitze boten sich den ZuschauerInnen ein weiteres Mal unglaublich spannende Spiele. Lange Partien, 2 verlorene Champion-Tie-Breaks und ein Zwischenstand von 3:3 – das war das Ergebnis der Einzel. Nach den Herren-Doppel stand es wieder unentschieden. Und so war – wie schon so oft – das Damendoppel das entscheidende Spiel. Unsere Damen haben die Nerven behalten und den Punkt nach Hause gespielt. Somit war der Aufstieg in die A-Liga gesichert, was natürlich noch ausgiebig gefeiert wurde. An dieser Stelle möchten wir uns beim TC Langenegg für die ausgezeichnete Bewirtung und Gastfreundschaft bedanken!!
Für unsere 2. Mannschaft reichte es leider auch beim letzten Spiel nicht für einen Sieg. Sie spielten zu Hause gegen den TC Sulzberg und mussten sich ein weiteres Mal mit 1:8 geschlagen geben. Trotzdem sind wir sehr stolz auf unsere junge Mannschaft und gratulieren zu der erbrachten Leistung!

Herren 45+

Unsere Herren 45+ spielten am Sonntag auswärts gegen den TC Nenzing II und sicherten sich ein Unentschieden mit 3:3. Am kommenden Samstag ab 10 Uhr spielen sie zu Hause gegen den UTC Wolfurt I.
Sie freuen sich auf zahlreiche Unterstützung am Platz!

Ereignisreiche Woche

Es liegen wieder 2 ereignisreiche Wochenenden hinter uns.

Landesmeisterschaft Herren 45+
Nachdem unsere Herren 45+ am vorletzten Wochenende spielfrei hatten, war am vergangenen Sonntag eine sehr starke Mannschaft vom TC Altenstadt bei uns zu Gast. Unsere Herren konnten leider keinen Punkt nach Hause spielen und mussten sich mit einem 0:6 klar geschlagen geben. Am kommenden Sonntag, 03. Juni, treffen sie zu Hause auf den TC Lustenau.

Bregenzerwälder Mannschaftsmeisterschaft
Unsere SpielerInnen der ersten Mannschaft trafen in der zweiten Runde der diesjährigen Meisterschaft zu Hause auf den TC Sibratsgfäll II. Wie schon in der ersten Runde konnten Sie mit einem klaren 8:1 einen weiteren Erfolg verbuchen. Am vergangenen Wochenende waren sie bei den Nachbarn in Krumbach zu Gast. Bei sommerlichen Temperaturen kämpften sie bis zum Schluss um die nötigen Siegespunkte. Nach 3 verlorenen Einzel zeigten sich unsere Herren im Doppel von ihrer besten Seite und konnten trotz starker Gegner beide Spiele für sich entscheiden. Mit einem Endstand von 5:4 konnte unsere Mannschaft den 3. Sieg in Folge feiern. Die 2. Mannschaft spielte in Runde 2 auswärts gegen den TC Au II. Leider konnten sie nur einen Punkt mit nach Hause nehmen und verlorenen  mit 1:8.
Vergangenen Samstag hatten sie spielfrei. In der nächsten Runde treffen sie morgen, Samstag, 02. Juni, in einem weiteren Auswärtsspiel gegen den TC Andelsbuch.

Auf unserer Anlage ist morgen die Mannschaft des TC Schwarzenberg zu Gast.

Es liegt also wieder ein spannendes Wochenende vor uns. Die SpielerInnen freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!

Tennis Brunch

Sehr guter Anklang fand der heurige Tennisbruch und die damit verbunden offizielle Saisoneröffnung.
Danke an alle die uns an dem Tag besucht haben!

 

Saison Eröffnung 2018

Mit einem Brunch starten wir offiziell in die neue Saison 2018.

Von 9.00 bis 12.00 Uhr könnt ihr euch am Buffet bedienen. Die Tennisplätze sind den ganzen Tag reserviert und können/sollen natürlich ebenfalls genutzt werden.

Ab 14.00 Uhr laden wir jeden ein der Interesse am Tennissport hat oder sich informieren möchte.
Wenn du Lust hast in den Tennis Sport rein zu schnuppern, komm vorbei – Wir freuen uns auf dich!

Tenniscamp 2018 im Lärchenhof

Ein Wochenende zum genießen!

Der Lärchenhof bei Kitzbühl, die Location für unser diesjähriges Tenniscamp.
Bei traumhaftem Wetter mit knappen 30° starteten wir in die neue Tennissaison.
Die Bedingungen waren ausgezeichnet, 3 Sand, 2 Rebound Ace und 3 Hallenplätze standen uns 3 Tage lang zur Verfügung. Das sehr hohe Niveau des gesamten Trainerstabes begeisterte uns und die Einheiten waren intensiv aber lehrreich.
Aber auch abseits des Platzes wurden wir rundum verwöhnt. Ein Wellness und Wohlfühltempel der Superlative und Kulinarik vom allerfeinsten.
Leider viel zu kurz aber noch lange in Erinnerung ( vor allem das Gala Dinner ) ,das Tenniscamp 2018!

Danke an alle die dabei waren!

Wir starten durch

Endlich ist es soweit- Wir starten in die neue Tennis Saison 2018.
Los geht’s mit dem herrichten unserer Sandplätze am Freitag den 13 April ab 18.30 Uhr und am Samstag um 9.00 Uhr.

Helfende Hände sind jederzeit Herzlich willkommen!

 

JHV

Der TC Hittisau lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag den 23. März um 20 Uhr in den Gasthof Ochsen ein

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Protokoll der JHV 2017
3. Bericht des Obmanns
4. Bericht des Sportwarts / Jugendsportwarts
5. Bericht der Kassierin
6. Bericht der Kassarevisoren
7. Festlegung der Mitgliedsbeträge
8. Neuwahlen
9. Allfälliges

Der Vorstand freut sich auch viele interessierte BesucherInnen.

Vereinsmeisterschaft 2017

Beim Zweiten Anlauf für das Finale der VM 2017 hat es geklappt das Wetter zeigte sich von seiner schönen Seite und die Spieler waren voll motiviert. An diesem Finaltag spielen die Herren im kleinen und großen Finale den Vereinsmeister aus. Die 3 Damen die an der VM teilgenommen haben spielten schon im Vorfeld mit dem Modus jede gegen jede die Vereinsmeisterin aus. Koller Martina konnte sich in beiden Spielen klar durchsetzen gab nur 2 Games ab und wurde so zur Vereinsmeisterin. Nussbaumer Ines und Neyer Verena spielten bei ihrer Begegnung den 2. und 3. Platz aus. Dabei konnte sich Verena 6:0 6:2 durchsetzen.

Um 14 Uhr starteten Baldauf Christian und Hagspiel Michel das Spiel um den 3. Platz. Anfangs ging es hin und her mit Vorteilen für Michael beim Stande von 5:4 konnte er den Satzball nicht nützen sodass Christian den Gameausgleich machte. Danach hat sich das Pendel auf Christians Seite gewendet und er konnte den ersten Satz mit 7:5 gewinnen. Danach spielte er druckvoll sein Spiel weiter und gewann schlussendlich mit 7:5 6:2.

Nach dem spannenden Spiel machten sich Schwab Thomas und Waldner Daniel bereit um den Meistertitel auszuspielen. Daniel startet nervös in das Spiel und lag schnell mit 0:3 zurück. Er musste den 1. Satz jedoch mit 4:6 abgeben. Der 2. Satz war hart umkämpft, beide Spieler kämpften um jeden Punkt. Thomas wollte alles klar zu machen und mit viel Druck auch den 2. Satz gewinnen. Doch Daniel konnte ihn mit 6:4 gewinnen. Es musste also der 3. Satz über den Vereinsmeister entscheiden. Beiden Spielern waren die 2 Sätze anzumerken doch sie versuchten alles um das Spiel zu gewinnen. Nach 2h Spielzeit konnte Daniel seinen 2. Matchball nutzen und war der neue Vereinsmeister 2017.

Wir danken allen Teilnehmern und Gratulieren den neuen Vereinsmeistern Martina und Daniel

Finale Vereinsmeisterschaft 2017

Im Finale der heurigen Vereinsmeisterschaften stehen sich Thomas und Daniel gegenüber. Einige Favoriten auf den Titel mussten sich leider im Vorfeld schon Verletzungs- bzw. Krankheits- bedingt aus dem Turnier nehmen. Thomas und Daniel konnten sich bis ins Finale durchringen.

Der Finaltag wurde auf Sonntag 17 September verschoben.
Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, sind spannende Spiele garantiert. Ab 14.00 Uhr werden zuerst die Plätze 3 und 4 ausgespielt ehe unsere Finalisten den Platz betreten und um die Krone des Vereinsmeisters kämpfen.

Wir hoffen auf viele Zuschauer die unsere Finalisten ordentlich anfeuern.