Kämpfen und siegen

… hieß es für unsere Wälder Mannschaft am dritten Spieltag gegen den UTC Schoppernau.

Wir haben gekämpft und wir haben gesiegt…

unsere Mannschaft erwischte einen Traumstart, alle vier Herren Einzel wurden gewonnen. 4:0

Fehlte nur noch EIN Sieg. In den Doppelspielen war uns klar, dass wir hier schlechte Karten haben den noch benötigten Sieg einzufahren. Auch unsere Damen hatten es gegen die starken Spielerinnen aus Schoppernau sehr schwer. Im ersten Damen Einzel der Nr2 gab es nichts für uns zu holen, zu überlegen war die Gegnerin. Dann das zweite Damen Einzel der Nr1 gesetzten Spielerinnen. Es war ein Krimi. Erster Satz ging klar an uns, der zweite Satz genau umgekehrt. Schoppernau spielte groß auf und gewann Satz zwei – nun musste das Championstiebrake entscheiden. Martina Koller agierte in diesem äußerst nervenstark und gewann dieses am Schluss hauchdünn mit 10:8. Es war geschafft, der Tagessieg war uns nun nicht mehr zu nehmen.

Auch unser 2er Doppel Mohr/Hagspiel zeigte groß auf und sie gewannen ihr Spiel hochverdiente in zwei Sätzen.

6:3 hieß es am Ende für unsere Mannschaft.

Danke an das ganze Team für ihren tollen Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.